Das Heiner Kaldschmidt Gedächtnisturnier 2018

 

Nach einjähriger Pause findet dieses Jahr wieder unser bei Fechtern & Trainern beliebtes und traditionelles Heiner Kaldschmidt Gedächtnisturnier statt. Hierbei handelt es sich um ein Vorbereitungsturnier im Säbel für Kinder und Jugendliche.

Erstmals wird das Heiner Kaldschmidt Gedächtnisturnier in der neuen Technotherm-Halle in Eschenbach (In den Bühlgärten 4) stattfinden. Das Turnier findet am Sonntag den 14. Oktober 2018 statt. Die ersten Wettkämpfe beginnen um 10 Uhr, die letzten starten um 13 Uhr.

Über zahlreiche Besucher würden sich sowohl die Sportler wie auch wir freuen. Der Eintritt für Zuschauer ist umsonst und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Auch sind wir noch auf der Suche nach lokalen Sponsoren, die das Turnier z.B. durch Bannerwerbung finanziell unterstützen möchten. Bei Interesse  info@fechtclub-goeppingen.de

 

Fechtclub mit Schülerferienprogramm in der Voralbhalle 03.09.2018

 

Voller Erfolg! – Am Montag, den 03.09.2018, trafen sich 11 Kinder im Alter von 7 bis 10 Jahren zum diesjährigen Schülerferienprogramm des Fecht-Club. Pünktlich um 14:00 Uhr begrüßte Jo Rieg die Kinder in der Voralbhalle in Heiningen. Es wurde sofort mit einem abwechslungsreichen Aufwärmprogramm, in Form von Seilspringen, Dehnübungen und Koordinationsübungen, begonnen. Auch nach dem Warmmachen gab es noch nicht gleich den Säbel in die Hand. Zuerst muss die Beinarbeit (das Vor- und Rückwärtsbewegen) sowie allerhand Technik eingeübt werden. Zum Abschluss, als die Technik und Beinarbeit einstudiert und verstanden war, bekamen dann alle Kinder den langerwarteten Säbel in die Hand.

 

Jugendpokal Dormagen 05.05.2018

 

Stark besetzter Jugendpokal in Dormagen

 

Insgesamt 156 Teilnehmer an zwei Tagen besuchten am vergangenen Wochenende den alljährlichen Jugendpokal. Vom jüngsten Schülerjahrgang bis zur A-Jugend kämpften die Athleten um Medaillen und Finalplatzierungen. Für den Fecht-Club ging mit Loris Kurz nur ein Fechter an den Start.

 

Nach spannenden Gefechten konnte sich Loris in seiner Altersklasse der U13 (Jhg. 2005) den 5. Platz sichern. Bei dem Wettbewerb der deutlich älteren U17 (Jhg. 2001 – 2005) reichte es am Ende für einen guten 35. Platz.

Bavarian Youth Fencing Festival Nürnberg 28.04.2018

 

1. Platz beim "BYFF" in Nürnberg für Julia Scharj

 

Der Bayerische Fechterverband veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Stadt Nürnberg und dem Fechterring Nürnberg ein Turnier, das es 2016 so zum ersten Mal gab. Eingeladen sind junge Fechter der Jahrgänge 2005 bis 2011 im Degen, Florett und Säbel, die Freude daran haben, sich auch neben der Fechtbahn in allgemeinsportlichen Wettbewerben zu messen. Durch ein exklusives Abendprogramm, gemeinsame Mahlzeiten und Übernachten in der Sporthalle wurde ein buntes Rahmenprogramm geschaffen, bei dem sich alle Kinder wohlfühlen können. Auch eine Stadtführung für Eltern wird angeboten werden.

 

Der Stützpunkt Göppingen / Eislingen konnte insgesamt vier der Säbelwettbewerbe für sich entscheiden. Was wieder einmal ein hervorragendes Ergebnis ist. Eine der vier Goldmedallien ging hierbei an Julia Scharj vom Fecht-Club. Herzlichen Glückwunsch.

 

Platzierungen der Heininger Fechter beim BYFF.

 

U11+U10 (2007 - 2008) Säbel weiblich - Julia Scharj - 1. Platz

 

U13+U12 (2005 - 2006) Säbel männlich - Loris Kurz - 7. Platz

 

U11+U10 (2007 - 2008) Säbel männlich - Tim Weiser - 5. Platz

EMAG Cup Eislingen 14.04.2018

 

Heininger Fechter beim EMAG Cup in Eislingen am Start

 

Beim traditionell stark besetzten EMAG Cup in Eislingen waren gleich 4 Fechter vom Fechtclub am Start.  An die 200 Sportler nahmen an diesem Ranglistenturnier für die Württembergische Rangliste teil.

 

Die Fechterinnen und Fechter des Stützpunktes Eislingen / Göppingen zeigten einen tollen Wettkampf. Insgesamt sechs Goldmedaillen, fünf Silbermedaillen und vier Bronzemedaillen konnten an diesem Wochenende erfochten werden. Ein Ergebnis, dass sich auf jeden Fall sehen lässt.

 

Der Fechtclub konnte folgende Ergebnisse erzielen :

 

Damensäbel U10 - Marie Fischer - 10. Platz

 

Damensäbel U11 - Julia Scharj - 5. Platz

 

Herrensäbel U10 - Tim Weiser - 5. Platz

 

Herrensäbel U13 - Loris Kurz - 4. Platz

Württembergischer Fechtertag 24.03.2018

 

Doppelte Ehrung für den Fecht – Club beim Württembergischen Fechtertag

 

Beim dies jährigen Württembergischen Fechtertag gab es für den Fecht – Club gleich doppelte Freude. WFB Präsident Ulrich von Buch verlieh gleich an zwei FC´ler die WFB Ehrennadel für herausragende ehrenamtliche Leistungen und den Verdienst am Fechtsport.    

 

Stefan Traub erhielt die WFB-Ehrennadel in Bronze. Er hat im September 1991 beim Fecht - Club mit dem Fechten begonnen. Seit sieben Jahren ist er nun Sporttechnischer Leiter und gewissermaßen „Mädchen für alles“ im Verein. Davor war er rund zehn Jahre Jugendwart. Er war mit der Säbelmannschaft des FC Göppingen in der A-Jugend deutscher Vizemeister, beim Junioren-Weltcup in Göppingen drang er einmal bis ins Achtelfinale vor und mit dem Männerteam des FC Göppingen gewann er siebenmal den Deutschlandpokal.

Dr. Bernhard Hammer erhielt die WFB-Ehrennadel in Bronze. 1991 hat er als Nachfolger von Heiner Kaldschmidt das Amt des Ersten Vorsitzenden beim

Fecht - Club übernommen. Seit nunmehr 27 Jahren führt Hammer die Geschicke des Vereins durch sämtliche Höhen und Tiefen. Während seiner Amtszeit erkämpften sich die Fechter des FC Göppingen neben zahlreichen Titeln bei Deutschen Meisterschaften und Siegen im Deutschlandpokal auch Medaillen bei Europa- und Weltmeisterschaften.

Sparkassencup in Künselsau 17.03.2018

 

Fechtclub erzielt gute Ergebnisse bei Teilnehmerrekord

 

Am vergangenen Wochenende fand der alljährliche Sparkassencup in Künzelsau statt. Zwei Wettkampftage, zwölf Wettbewerbe, 20 Vereine und 248 Teilnehmer, das sind die nackten Zahlen zum Sparkassen-Cup 2018. Für den Fecht – Club gingen Julia Scharj, Tim Weiser und Loris Kurz an den Start.

Am Samstag konnte sich Julia Scharj in der E-Jugend den zweiten Platz und somit die Silbermedaille sichern. Sie besiegte im Halbfinale ihre Stützpunktkollegin Lina Bauer (TSG Eislingen) und musste sich dann im Finale Jana Kus (Künzelsau) knapp mit 8:10 geschlagen geben. Mit dem 2. Platz konnte Julia erneut Ihre starke Form dieser Saison beweisen.

Im der mit 27 Starten stark besetzten E-Jugend der Herren, konnte sich Tim Weiser am Ende über einen hervorragenden 5. Platz freuen.

Loris Kurz startete sowohl in der Altersklasse der D – Jugend und der U17. In seiner Altersklasse, der D-Jugend schaffte es Loris auf den 10 Platz. Nicht ganz so gut lief es bei den deutlich älteren U17. Hier landet er am Ende auf dem 33. Platz.

Mainzer Frühjahrsturnier 3.03.2018

 

Fechter des Fecht - Clubs gewinnen Silber und Bronze in Mainz.

 

Beim traditionellen Jugend-Frühjahrsturnier der Fechtabteilung des Mainzer Turnvereins nahmen am vergangenen Wochenende (03.03.2018) rund 250 Fechter teil – damit wurde die Zahl von 236 Startern aus dem Vorjahr nochmals übertroffen. Zu den Wettkämpfen in der Sporthalle der Berufsbildenden Schule, gingen neben den deutschen Vereinen auch Gäste aus Lettland, Frankreich, den Niederlanden und Tschechien an den Start.

 

Für den Fecht – Club waren mit Tim Weiser (HS Schüler Jhg. 2008), Julia Scharj (DS Schüler Jhg. 2007) und Loris Kurz (HS B-Jugend 2004) drei Fechter am Start.

 

Nach einer guten Vorrunde mit 5 Siegen und 3 Niederlagen ging es für Julia auf Platz vier gesetzt ins Ko. Im Viertelfinal setzte Sie sich gegen Emilia Gubitz vom Fechterring Nürnberg mit 10 zu 8 durch. Im Halbfinal musste sich Julia dann mit der auf Platz eins gesetzten Milena Hummel vom FC Würth Künzelsau messen. Dieser unterlag Sie mit 6 zu 10. Am Ende konnte Sich Julia über einen sehr guten 3. Platz freuen.

 

Für Loris lief es in der Vorrunde nicht optimal. Mit nur 1 Sieg aus 4 Gefechten musste er sich mit Platz 16 auf der Setzliste zufrieden geben. Im KO der letzten 32 konnte er sich mit 10 zu 6 gegen Balthasar Blum vom MTV Mainz durchsetzen. Im 16er KO war für Loris dann Schluss. Er musste sich gegen Yannik Lorschiedter vom Fechterring Nürnberg mit 5 – 10 geschlagen geben.  Im Endergebnis muss er sich mit dem 16. Platz zufrieden geben.

 

Wesentlich besser erwischte es Tim in der Vorrunde. Mit 3 Siegen und nur 1er Niederlage sprang Platz 2 auf der Setztliste für das KO herraus. Alexander Springborn von der Turnerschaft Göppingen erwies sich im Viertelfinale nicht als ernstzunehmender Gegner und verlor klar mit 10 – 0. Auch Tobias Lehnert von der TSG Eislingen musste sich Tim im Halbfinale mit 10 – 5 geschlagen geben. Einzig Adrian Donath vom FC Würth Künzelsau war für Tim an diesesm Wochenende zu stark. Im Final unterlag Tim Adrina knapp mit 9 – 10. Platz 2 in der Endabrechnung ist aber ein starkes Ergebnis.

Fechtnachwuchs in Wetzlar erfolgreich – Erster Platz für Tim Weiser 

Beim stark besetzten Schüler- und Nachwuchsturnier im hessischen Wetzlar am Sonntag den 18.02.2017 hatte sich Tim Weiser vom Fechtclub in starker Form präsentiert und war an diesem Tag nicht zu schlagen. 

 

In der Vorrunde mit sieben Startern konnte Tim drei Siege einfahren. Mit Platz vier auf der Setzliste musste er sich in der Direktausscheidung mit Timon Protz vom TV Alsfeld messen. Diesem lies Tim keine Chance und besiegte ihn klar mit 10 zu 5. Nach einem spannenden Gefecht musste sich im Halbfinale auch Kostja Kosmatin vom TS Göppingen mit 10 – 9 geschlagen geben. Janik Zuck vom FC Würth Künzelsau hatte dann im Finale keine Chance gegen Tim und unterlag deutlich mit 10 – 1.

Unser Anfängertraining

 

Habt Ihr Lust etwas Sport zu machen und Ihr würdet gerne mal das Fechten ausprobieren ?

Dann seid Ihr bei uns genau richtig ! Zu den angegebenen Trainingszeiten könnt Ihr einfach

bei unsvorbei schauen oder, wenn es noch Fragen gibt, vorher mit uns Kontakt aufnehmen

um alles zu klären.

Wenn Ihr Euch entschlossen habt könnt Ihr Euch unser Training entweder beim ersten Mal nur anschauen oder Ihr bringt Eure Sportsachen gleich mit und Ihr könnt in der Regel gleich einsteigen.

Zum Anfang werdet Ihr auch nicht gleich eine eigene Fechtausrüstung brauchen.

Der Verein leiht Euch diese für die erste Zeit.

Die neuen Trainingsanzüge sind da

Von den Trainingsanzügen gibt es zwei Ausführungen, einmal mit Präsentationsjacke und einmal mit

Kapuzenjacke (siehe auch Preisliste). Zusätzlich gibt es auch eine Auswahl an T-Shirts, Polo Hemden

oder Trainingshosen. Preise und Größen könnt Ihr der Preisliste entnehmen. Alles was in der

Preisliste zu sehen ist, kann auch bestellt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fecht-Club Göppingen e.V.